... Krafttiere - Der Frosch ...

Der Frosch wandelt in seinem Leben mehrfach seine Gestalt. Die Wandlung ist ein Teil seines Selbst und so symbolisiert der Frosch die Wandlung auf unserer geistigen und spirituellen Ebene. Er steht für die Erweiterung der eigenen Wahrnehmung, welche sowohl feinstoffliche als auch materielle Energien und Zusammenhänge betrifft. Dadurch ermöglich dir der Frosch einen ganz neuen Zugang zur spirituellen Welt, welche sich dir auf einer unerwarteten sowie neuen Art und Weise offenbart.

Die alten Ägypter sahen in der Gestaltwandlung des Frosches eine Metapher für das sich ewig erneuernde Leben und damit auch für die Fruchtbarkeit. So wurde die ägyptische Göttin der Hebammen und der Geburt „Heket ( Hekat)“ mit einem Froschkopf dargestellt. Die Verbindung des Frosches mit der Geburt wird auch in Märchen wie „Dornröschen“ von den Gebrüdern Grimm deutlich, in welchem der Forsch der Königin von der baldigen Geburt ihrer Tochter kündet, an welcher er nicht ganz unschuldig zu sein scheint… Noch heute gilt der Frosch als Symboltier der Hebammen.

Für die alten Kelten stand der Frosch angeblich für Gesundheit, Empfindsamkeit, Kraft und Schönheit. Besonders Heiler, Druiden und Seher sollen sich mit diesem Krafttier bei Reinigungs-, Heilungs- und Klärungsritualen verbunden haben.

Zurück zur vorherigen Seite

Quellen

 

                                    Disclaimer | Impressum | © by Lena | Kontakt | mein Göttinnen-Projekt: GöttinnenGleich