... Krafttiere - Die Libelle ...

Die Libelle ist die Lufttänzerin zwischen den Welten, die sich spielend leicht zwischen dem Hier und Jetzt, dem Gestern und Morgen bewegt. Sie verbindet geschickt und flexibel ihr Wissen aus der Vergangen mit ihren Zielen für die Zukunft im Jetzt. Die Libelle lehrt uns unsere Ziele ins Visier zu nehmen und gerade auf sie zuzusteuern. Sich verändernde Umstände nimmt sie sofort wahr und ist durch ihre Umsicht und Beweglichkeit blitzschnell  in der Lage darauf zu reagieren um ihr Ziel zu erreichen. Dabei trifft sie immer wieder schnelle präzise Entscheidungen und handelt sofort.

Die Libelle ist eine Meisterin im Verändern des Blickwinkels. So ermöglicht sie es uns neue Perspektiven einzunehmen. Dabei geht es nie um Details, sondern immer um das schnelle erkennen des sich gerade offenbarenden Weges.

Wenn schnelle Entscheidungen, in möglicherweise ungewohnte Richtungen gefragt sind und Flexibilität im Handeln sowie Denken erforderlich ist, dann kannst du in der Libelle einen wundervollen Weggefährten finden. Die Libelle ist die Magie des Augenblicks, welcher die vielfältigen Facetten des Seins durch eine absolute Beweglichkeit des Geistes offenbart.

Die Kelten sollen in Libellen kleine Drachen gesehen haben. Darauf deutet noch heute ihre englische Bezeichnung „drangonfly“ (Drachenfliege) hin.

Bei den Germanen soll die Libelle das Begleittier der Göttin Friggia gewesen sein. Dadurch hatte sie Zugang zu ihrem allumfassenden Wissen und sollte in der Lage sein mit den Seelen Verstorbener in Kontakt treten zu können.

Zurück zur vorherigen Seite

Quellen

 

                                    Disclaimer | Impressum | © by Lena | Kontakt | mein Göttinnen-Projekt: GöttinnenGleich