... Die Energiearbeit ...

Einführung

Energiearbeit ist einer der wichtigsten Aspekte der Magie, denn erst sie ermöglicht es uns magisch wirken zu können.
Die uns umgebende Welt besteht aus Energie, welche sich in verschiedenen Formen manifestiert. Alles Sein ist durch seine energetische Struktur miteinander verbunden. Egal ob Mensch, Stein, Baum oder Pflanze: wir sind alle eins, da wir alle aus dem gleichen „Urstoff“ bestehen. Die Erkenntnis, dass alles aus Energie besteht verleiht uns die Kraft dieses Wissen bewusst einzusetzen, um magisch wirken zu können und ist zu gleich ihre Grundlage. Weitere Informationen zum Wesen der Energien erfährst du unter diesem Link.

Formen der Energiearbeit

In der Magie machen wir uns die wirbelnden Energien, das Zusammenspiel der uns umgebenden Kräfte, welche mit allem verbunden sind, zu nutze. Wir lenken diese Energien durch ihre bewusste Beeinflussung nach unseren Wünschen und können ihnen neue Strukturen verleihen. Die Energien unserer Gedanken und unserer Gefühle beeinflussen die sie umgebenden Kräfte und lösen so gezielte Reaktionen aus, durch welche wir magisch in Aktion treten können. Ein Ritual dient letztendlich nur dazu die Energien zu bündeln, diese zu verstärken und anschließend auf das gewünschte Ziel zu projizieren und dort zu binden.
Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie du die benötigte Energie erhalten kannst. Zum einen kannst du diese aus der Erde, der Natur und dem Himmel, durch das Erden erhalten, du kannst sie zum anderen in dir selber produzieren, von anderen Menschen geschenkt bekommen, z.B. beim Reiki, oder du kannst sie von anderen Menschen stehlen. Letztere Variante ist natürlich nicht gerade die feine "englische" Art, dennoch passiert es jeden Tag und so ziemlich jeder hat anderen Menschen schon einmal Energie gestohlen - ob nun bewusst oder unbewusst. In der Magie wird dies "Energievampirismus" genannt.
Man kann Energien geben, dass bedeutet, du sendest Energien aus, oder sie nehmen, dass bedeutet, du nimmst, z.B. durch das Erden, Energien auf. Wenn man Energien fließen lässt, dies bedeutet, dass man Energien durch Willensbeeinflussung in Bewegung setzt, werden bei den meisten Menschen die Hände warm und fangen an zu kribbeln oder zu pulsieren.
Energien fließen zu lassen kann man lernen, auch wenn dies mit unter viel Zeit und Training in Anspruch nehmen kann.

Quellen

 

Schattenarbeit
Schutz für Fortgeschrittene

                                    Disclaimer | Impressum | © by Lena | Kontakt | mein Göttinnen-Projekt: GöttinnenGleich