... Atmung: Der Weg des Atem ...
Grundlagenübung

Einführung

Diese Übung kann als Grundlage zur Atemarbeit genutzt werden. Sie ermöglicht die bewusste Wahrnehmung des Atems und lehrt ihn zu fühlen.

Übung

Konzentriere dich auf deinen Atem.
Spüre, wie du die Luft durch deine Lungen einatmest, wie sich dein Bauch langsam beginnt zu weiten.
Atme bewusst in deinen Bauch hinein und nicht nur in den Brustkorb.
Verfolge den Weg, den dein Atem nimmt.
Spüre wie dein Atem immer tiefer in dich eindringt, wie er deine Flanken dehnt und bis in deinen Rücken vorstößt. Atme einige Züge direkt in diese Körperpartien.
Stelle dir vor wie dein Atem an deinem Bauchnabel vorbei, deinen Hüften entlang in deine Oberschenkel gleitet, dort sich langsam an den Knien vorbei tastet und über die Unterschenkel in deine Füße, bis zu deinen Zehenspitzen tänzelt.
Spüre nun, wie er deinen ganzen Körper erfüllt.
Atme nun ruhig und konzentriert weiter, ohne jedoch tiefer einzuatmen.
Spürst du, wie frei dein Atem nun ist, wie er in deinem Körper wie ein Kind spielt?
Du selber bist frei, tanzt mit den Wolken um die Wette. Nichts vermag deinen Geist und deine Seele in Ketten zu legen. Vieles ist geschehen und vieles wird noch kommen. Schreite deiner Zukunft frei und ungezwungen entgegen. Du hältst dein Leben fest in deiner Hand, deine Vergangenheit war wichtig für dich, doch du lebst im jetzt. Dein Atem ist frei, so frei, wie du es bist. Beende nun langsam die Übung.

Quellen

 

                                    Disclaimer | Impressum | © by Lena | Kontakt | mein Göttinnen-Projekt: GöttinnenGleich