... Die Ernährung ...

Die Ernährung wirkt sich direkt auf den Menschen aus. Sie beeinflusst hierbei sowohl den materiellen als auch den feinstofflichen Körper. Wir reagieren hierbei unterschiedlich auf verschiedene Lebensmittel. Diese sind Energielieferant und versorgen uns mit den nötigen Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen etc., welche wir zum überleben benötigen. Doch auch unser feinstofflicher Körper möchte mit Lebensenergie versorgt werden. Freude am Essen im genießerischen Bewusstsein, dass man sich selbst gerade etwas Gutes tut, ist der richtige Weg, um dies zu erreichen. Auch durch die bewusste sowie liebevolle Zubereitung des Essens ist man in der Lage seine energetische Qualität deutlich zu verbessern. Es kann sehr hilfreich sein beim Kochen der eigenen Intuition zu folgen, um einfach einmal zu ergründen, was der eigene Körper gerade benötigt. So sollte man auch bereit sein, den seit Wochen geplanten Hammelbraten einmal zur Seite zu schieben, wenn der eigene Magen nach einem leckeren Feldsalat schreit.
Sich bewusst zu ernähren heißt sich selbst wahrnehmen zu lernen und die Bedürfnisse des eigenen Körpers zu befriedigen. Eine ausgewogene sowie abwechslungsreiche Ernährung trägt stark zu unserem Wohlbefinden bei, hält uns gesund und gibt uns neue Kraft. Hierbei muss man jedoch stets bedenken, das die Bedürfnisse von Mensch zu Mensch variieren und es daher "Allround"-Lösung gibt.
In diesem Zuge möchte ich auch sagen, dass es sehr wichtig ist, dass wir genügend Flüssigkeit zu uns nehmen. Dabei sollten wir von Getränken wie Cola, Kaffee oder schwarzem Tee Abstand nehmen. Sie schaden dem Körper mehr, als sie ihm nutzen und entziehen ihm zum Teil Flüssigkeit. Ein erwachsener Mensch sollte am Tag um die 3 Liter Flüssigkeit, am besten Wasser, Kräutertees oder Säfte, zu sich nehmen.
Viele Hexen stehen besonders dem Fleisch sehr negativ gegenüber und ernähren sich rein vegetarisch. Ich persönlich bin der Ansicht, dass auch Fleisch wichtig für uns ist. Doch wie bei allem macht die Menge das Gift aus. Übertreibt man den Fleischgenuss also nicht, steht ihm nichts im Wege.
Eine Zielorientierte sowie ausgewogene Ernährung kann unterstützend beim zelebrieren von Magie wirken, in dem wir uns die energetischen Eigenschaften der Lebensmittel zu nutze machen. Eine Freundin von mir neigte z.B. da zu ihre Erdung zu verlieren, obwohl sie oft entsprechende Übungen praktizierte. Ihr fiel auf, dass sie fast keine erdenden Lebensmittel zu sich nahm. Neben weiteren Maßnahmen integrierte sie entsprechende Lebensmittel in ihre Ernährung. Seit dem hat sie diesbezüglich keine Probleme mehr.
Ich möchte jedoch ganz klar sagen, dass die Ernährung nur als ein unterstützender Faktor verstanden werden sollte. Wir können durch unsere Ernährung die Basis unserer Energien beeinflussen, doch letztendlich liegt es immer am Wirkendem selber, ob ein Zauber ge- oder misslingt. Wichtig ist vor allen Dingen, dass unser Körper ein gesundes und solides Gefäß ist, mit dem wir arbeiten können. Und unser Körper wird sich für eine gesunde, ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung auf jeden Fall bei uns bedanken. Dann darf man auch mal ein Eis oder Schokolade genüßlich verspeisen.
Folgend werde ich dir eine Übersicht über verschiedene Lebensmittel sowie ihren energetischen Eigenschaften darlegen. Bei deiner Ernährung, speziell vor dem Zelebrieren von komplexen Ritualen, kannst du dich an diesen Bedeutungen orientieren.

Lebens-
mittel

Unterstützt / Steht für

Erschwert

Brot

Erdung, Schutz, materieller Wohlstand, Fruchtbarkeit, psychische Stabilität

Divinationsarbeit, Visionen

Eier

Schutz, Heilung, Fruchtbarkeit, Schöpfung

Loslassen, Akzeptanz des Todes

Fisch

Divinationsarbeit, Visionen, Liebe, Glück, sexuelle Begierde

Erdung, psychische Stabilität, geistige Klarheit

Fleisch

Erdung, starke Verbindung zur Realität

Divinationsarbeit, Visionen, Wahrnehmung, Intuition

Früchte

Reinigung, Heilung, Schutz, Göttlichkeit, Liebe, Gesundheit, Glück, Weisheit, Überfluss

Erdung, Bezug zur Realität

Gemüse

Heilung, Gesundheit, Divinationsarbeit, Visionen, Spiritualität, Fruchtbarkeit

Erdung, Bezug zur Realität, Schutz

Milch

Muttergöttin

-

Nüsse

Schutz, Wissen, Weisheit, Konzentration, Magie

Emotionen, Gefühle, Leidenschaft

Salz

Starke Reinigung, Schutz

Divinationsarbeit, Visionen


Quellen

 

                                    Disclaimer | Impressum | © by Lena | Kontakt | mein Göttinnen-Projekt: GöttinnenGleich