... Die Himmelsrichtungen ...
Symbolik & Bedeutung von Norden, Osten, Süden & Westen

Die Eigenschaften und Bedeutungen der vier Himmelsrichtungen Norden, Osten, Süden und Westen entsprechen den analogen Elementen.
Die Himmelsrichtungen werden vor allen Dingen bei der Anrufung der Wächter im magischen Kreis berücksichtigt. So sollten diese an den jeweiligen Eckpunkten im Schutzkreis beschworen werden. Diese Schnittstellen kannst du vor Beginn des Rituals unter der zu Hilfenahme eines Kompasses definieren.



Der Norden wird dem Element Erde zugeordnet, welches für das Leben in all seinen Formen, für Sicherheit, Schutz, Fruchtbarkeit, Wachstum und Wohlstand steht.

Der Osten wird dem Element Luft zugeordnet, welches für den Geist des Menschen, für Gerechtigkeit, Wissen, Weisheit und Erkenntnis steht.

Der Süden wird dem Element Feuer zugeordnet, welches für Kraft, Energie, Transformation, Leidenschaft sowie die Seele und den Willen des Menschen steht.

Der Westen wird dem Element Wasser zugeordnet, welches für Intuition, Vision, Liebe, Fruchtbarkeit und Emotionen steht.


Nähere Informationen zu den jeweiligen Eigenschaften der Elemente kannst du den entsprechenden Texten an dieser Stelle entnehmen.

Quellen

 

                                    Disclaimer | Impressum | © by Lena | Kontakt | mein Göttinnen-Projekt: GöttinnenGleich